Erlebtes in 2016..... 

 

 

 

 

 

        Jahresrückblick 2016 

 

 

Vorschau  2017: 

 

Für das kommenden Jahr haben wir noch ein paar Neuigkeiten, die wir euch nicht vorenthalten möchten. 

 

* Die "Mainhattan Dog Dancers" setzen mit ihrer neuen Choreo ganz neue Maßstäbe.  

* Ab 2017 werden aus den 'Happy Skyline Dancers', die "Mainhattan Skyline Dancers".

* Ein neues Gesicht wird in unseren Reihen erscheinen.  

* Die "Mainhattan Men Group" und das "Mainhattan Dance Trio" planen weitere Auftritte.             

                         

Wir freuen uns schon riesig darauf, Euch über all dies und noch viele weitere Ereignisse im Jahr 2017 berichten zu können.

 

 

 

 

 

19. Dezember 2016 

                                                                                                 Cleaning Day 

 

Zum Jahresabschluss haben wir uns nochmal getroffen und die Ecken und Kanten gewischt und geputzt.

Mit ganz viel Spaß und Attacke ging es auch bei diesem Cleaning Day dem Dreck an den Kragen.

Denn wer möchte schon mit unsauberen oder gar defektem Material arbeiten.

 

 

15. Dezember 2016 

 

Interne Weihnachtsfeier! 

 

Was für eine schöner Jahresabschluss. 

Leider schaffen es die Bilder nicht so ganz, diesen wundervoll, lustigen Abend wiederzuspiegeln.

Über die ganze Feier hinweg, wurde geschwätzt, gelacht und lecker gegessen.  

Wie immer war nicht nur das Büffet reichlich von den Anwesenden bestückt worden, auch der Gabentisch für unsere Wichtelrunde war von jedem prall gefüllt worden. 

Bei den lustigen Spielen wurde ganzer Körpereinsatz verlangt und es rollten Tränen der Freude.

Jedoch nicht nur der Körper wurde den Abend über gefordert, auch die grauen Gehirnzellen wurden aktiviert beim eigens hierfür erstellten 'Dogdance-Frankfurt Wissens Quiz', sowie beim 'Weihnachts-Glücksrad'.  

 

Mittlerweile kristallisiert es sich heraus, das wir für jedes Jahr ein kleines Extra-Highlight finden. 

Diesmal wurden von uns die "Dogdancehunde" mit ihrer eigenen Ehren-Urkunde ausgezeichnet, die in diesem Jahr offiziell in Rente gegangen sind.  

                                                                                   

                                                                                Einen kleinen Einblick in unseren Abend, findet ihr hier und hier.

 

 

 

 

 

 

 

 

27. November 2016 

 

Ausflug zum 1. Advent 

 

Der Weihnachtsmarkt vom Tierheim in Offenbach lockte uns am vergangenen Sonntag zu einem kleinen gemeinsamen Ausflug. Unseren Wauzen gönnten wir vorher noch einen wundervollen, großen Spaziergang.

Auf unserer Tour im nahe gelegenen Wald kamen wir auch an einem kleinen Waldzoo vorbei und entschlossen uns kurzer Hand diesem einen kleinen Besuch abzustatten. 

Interessanter Weise kamen unsere Hunde mit Schafen, Rindern und Co ganz gut klar, das Highlight jedoch bildete kurz vorm Ausgang die Entdeckung einer Hauseigenen KATZE die sich durch nichts aus der Ruhe bringen liess und somit die ungeteilte Aufmerksamkeit unserer Wauzen erhielt.

                                                                                                             

                                                                                                                                  Bilder vom Aufenthalt im Waldzoo

 

 

 

13. November 2016 

 

Gleich mehrere Premieren im Ring 

 

Beim letzten Turnier in diesem Jahr wollten wir es nochmal richtig krachen lassen und so entschieden wir uns dazu gleich mehrere Meldungen abzugeben.  

Die erste Premiere gab es für unsere,

im Dogdance einzigartige,

                     

               'Mainhattan Men Group'. 

 

Diesen Tag werden unsere 'Jungs' wohl nicht so schnell vergessen, denn sie durften beim Rock&Dog Turnier von Mica Köppel und ihrem Team auf der 'TIERrisch Gut' in Karlsruhe zum ersten Mal vor einem Richter stehen und ihr Bestes geben. 

Dafür, dass die Gefühle der Männer noch ziemlich unterschiedlich waren vor dem Start, gab es nach dem Auftritt eine sehr einheitliche Meinung bei den Jungs, dem Publikum und den Richtern. Alle waren der Meinung

                                                                                                               

                                                                                                                                      "DAS WAR SPIIIIIIITZE"  

 

                                                                                                                                            Bilder  

.......und gleich noch eine Premiere gab es an diesem Tag für das

                             

                                               'Mainhattan Dance Trio'

 

Weil dieses Jahr keine der beiden Mädels-Gruppen auf der 'TIERrisch Gut' mitmachen konnte, entschieden sich Claudia, Maria und Chrissy kurzfristig ein kleines Trio zu werden.

Auch das Lied hierfür war schnell gefunden, denn es war schon lange Chrissy's Wunsch wenigstens einmal auf dieses Lied eine Choreo zu tanzen und dieser Wunsch sollte ihr auf diesem Turnier erfüllt werden.  

Da aber der Auftritt ein solcher Erfolg war und den Dreien so viel Spaß gemacht hat werden wir auch in Zukunft noch öfters von ihnen berichten. 

 

                                   Hier findet ihr die Videos von den Auftritten 

                                                                                                     Trio                                  Men Group

 

 

Maria und Claudia entschieden sich dazu noch zusätzlich auch im Einzel an den Start zu gehen.

Wir gratulieren von ganzem Herzen

Maria mit Ceron bei den Fun-Open zu ihrem erfolgreichen Comeback.

Claudia mit Cody zu ihrem 1. Platz in der Klasse 1

und Beiden zum erfolgreichen Auftritt mit ihren beiden PRE-Beginnern:  Nakoa und Vito.   

 

  

 

 

 

November 2016 

 

In Gedenken an einen wundervollen Menschen

 

 

"Es gibt Momente im Leben, da schließt man die Augen und hält inne. 

Doch wenn man die Augen dann wieder öffnet, ist die Welt nie mehr wie sie vorher war." 

 

In tiefster Trauer und unter Schock nimmt Dogdance Frankfurt Abschied von einer hoch geschätzten Weggefährtin

und Tänzerin aus den eigenen Reihen.

 

 

 

        Liebe Tina, 

 

                      du hinterlässt ein unsagbar großes Loch in unserer Mitte

                      und du wirst uns so unendlich fehlen,

                      dass wir es nicht in Worte fassen können.

                       

                      Wir alle sind sehr dankbar, dass wir dich kennen lernen durften

 

                   Alles was uns bleibt sind Erinnerungen und Bilder einer

                      wunderbaren gemeinsamen Zeit mit dir, die viel zu schnell zu Ende                  war.

 

                    Deine Mädels von Dogdance Frankfurt 

* 29.09.1968 -  07.11.2016      

 

29. Oktober 2016 

 

Ein Abend mit Tzatziki und Sirtaki

 

Im Omikron in Bockenheim verbrachten einige Mädels und Jungs von Dogdance Frankfurt wiedermal einen gemütlichen und sehr lustigen Abend bei leckerem Essen und toller live Musik. 

Bis in die Nacht hinein wurde munter geschwätzt, gelacht und fröhlich getanzt. 

 

 

Solch ein schöner Abend fordert eine Wiederholung. 

 

 

 

20. Oktober 2016 

 

Trainingsimpressionen 

 

Aufgrund der erfolgreichen Teilnahme einiger Mitglieder der HSD`s bei einem Rallye-Dogdance Turnier am vergangenen Wochenende und deren begeisterten Bericht hiervon, wurde im letzten Training kurzerhand ein kleiner Parcours aufgebaut und eine kleine Rallye Runde gedreht.  Ein paar Eindrücke von diesem Trainingslauf möchten wir euch heute hier zeigen.

 

 

15. September 2016 

 

Dogdance Frankfurt ruft zum Fotoshooting  

 

Zum ersten Mal haben wir ALLE Tänzer auf einem Foto

 

Wir von Dogdance Frankfurt danken Wolfgang Lange für diese tollen Bilder,

die unsere Homepage in Zukunft bereichern werden. 

 

 

04. September 2016 

Aktion Tierheim-Hunde 

 

Am letzten Sonntag verbrachten die Mädels von Dogdance Frankfurt und ihre Männer einen wundervollen Tag beim Sommerfest im Offenbacher Tierheim.

 

In einer eigens für dieses Sommerfest von Christina Herzer organisierten Aktion verbrachte ein Teil der Dogdance Mädels in den letzten Wochen einige Zeit im Tierheim, um mit den dortigen Hunden zu arbeiten und ihnen ein wenig Abwechslung in ihren Alltag zu bringen.   

 

Nicht nur die Mitarbeiter waren begeistert von der Wandlung der Tiere - denn diese wirkten schon nach kurzer Zeit ausgeglichener und ansprechbarer - auch den Mädels sind die zugeteilten Tiere sehr ans Herz gewachsen. 

 

Wir alle hoffen mit dieser Aktion die Vermittlungschancen etwas verbessert zu haben. 

 

Aber damit nicht genug!

Die MDD's und die HSD's tanzten zum letzten Mal in diesem Jahr ihre Choreos und erfreuten damit nicht nur die zahlreich erschienenen Besucher, auch der Vorstand war begeistert und hat uns direkt wieder zum nächsten Sommerfest 2017 zum tanzen eingeladen.  

 

                Bilder von der Aktion und vom Aufenthalt 

                             

                                   Pressebericht 

                       

                           Videos vom Auftritt (folgen)

           MDD                                                            HSD 


03. September 2016

Sommerfest des SSGH 

 

Beim heimischen Sommerfest im eigenen Verein verbrachten diesmal leider nur einige Mitglieder von Dogdance Frankfurt einen dafür aber umso lustigeren Abend miteinander.

Der erstellte Parcours mit seinen vielen kleinen Herausforderungen hat nicht nur den Hunden riesigen Spaß gemacht.  

                 

          Innerhalb der Bildergalerie vom SSGH findet ihr      Bilder vom Fest 

 

 

  

20. August 2016

 

Einladung bei Linda und Achim 

 

Ein wundervoller und lustiger Abend liegt hinter uns.

Alle Mädels und Jungs von Dogdance Frankfurt wurden mit leckeren Köstlichkeiten

bei Linda und Achim zu Hause verwöhnt. 

Ganz nach mexikanischer Art wurden uns

Speisen und Getränke serviert. 

Kein Wunsch blieb offen, für jeden war etwas dabei.

Von mexikanischem Bier und Margaritas, über Tortilla Chips mit hausgemachtem Salsa oder Guacamole, zu Quesadillas bis hin zum typischen Taco, den wir uns mit verschiedenen Fleischsorten und allerlei scharfen oder milden Beilagen selbst füllen konnten.

Den Abend rundete ein knisterndes Lagerfeuer und eine gemütliche Runde im Herrenzimmer ab.

 

Liebe Linda und lieber Achim 

Wir danken euch beiden, für diesen tollen Abend  

 

 

 

 

 

14. August 2016 

 

Unsere Jungs starten durch 

 

In der Keltenwelt in Glauburg/ Wetterau drehte sich beim Aktionstag des Hundes im Rahmen der Sonderausstellung

"Die Zähmung des Wolfes" alles um das Haustier "Hund". 

Die Zuschauer konnten über den ganzen Tag hinweg bei den einzelnen Programmpunkten die Vielfältigkeit des Hundes erleben oder sich an den verschiedenen Ständen informieren.  

Vom beruflichen Arbeitshund, über die Rettungshundearbeit bis hin zum Funsportbegleiter wurde alles vorgestellt. 

  

Voller Motivation vertraten unsere Jungs der "Mainhattan Men Group" unter den stolzen Augen ihrer Ehefrauen und auch ihrer Trainerin, vor all den Zuschauern den Programmteil für die Dogdancer. 

Trotz des strahlenden Sonnenscheins und der hochsommerlichen Wärme zeigten alle teilnehmenden Hunde und natürlich auch die Akteure, hervorragende Leistungen. 

Unsere Maria durfte mit ihren eigenen Hunden noch 2 weitere Programmpunkte vorstellen, wie Zughundesport und Treibball. 

                                    

  Das Video vom Auftritt, sowie den Pressebericht und auch einige Bilder vom Aufenthalt

                                                                          wollen wir euch nicht vorenthalten.

  

 

 

 

06. August  2016 

 

Grillen bei Anna

 

Sehr lange schon hatten wir uns nicht mehr getroffen, um gemeinsam einen ganzen Abend zu verbringen. 

Wie auch schon in den letzten Jahren bot sich für eine lustige Runde, mit vielen netten Leuten ein Garten an, in dem man nett zusammen sitzen, grillen und lachen kann. 

An diesem Wochenende waren wir bei Anna im Garten, die uns auf ihrem neu gebautem Stein-Grill allerlei Leckereien zubereitete.

 

 

Es war wie immer lecker und herrlich lustig!!

 

16. Juli 2016 

 

Dogdance-Workshop für die Jugend

 

Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans um so schwerer..

Nach diesem Motto setzt sich auch der HSVRM mit einer eigenen Abteilung sehr für die Jugend im Hundesport ein. 

Dogdance Frankfurt wurde eingeladen den Jugendlichen, die an dem diesjährigen Jugendzeltlager in Köppern teilgenommen haben, einen kleinen Einblick in unsere Sportart zu ermöglichen. 

Begeistert stellten die jungen Leute bei diesem Workshop fest, dass auch die Gruppenarbeit, oder besser gesagt der Gruppentanz für Mensch und Hund, viel Freude bereiten kann.   

Die Mädels von Dogdance Frankfurt verzichteten einstimmig auf ihre Vergütung, mit der Bitte weiterhin den Jugendlichen solch schöne Projekte zu ermöglichen.

 

                                            Auftritt MDD                                                                      Bericht des HSVRM 

 

 

 

 

 

Juli 2016 

 

Abschied von 2 langjährigen Team-Mitgliedern 

 

Leider geht auch an unseren Hunden die Zeit nicht spurlos vorbei und so kommt irgendwann und unvermeidlich der Tag des Abschieds aus der Gruppe. 

Denn was beim Menschen durch ein gewisses Alter festgelegt ist, sollte auch beim Hund beachtet werden...

die Rentenzeit!! 

Wir von Dogdance Frankfurt bedanken uns von ganzem Herzen bei euch beiden, liebe Linda, liebe Gabi, für die vielen tollen, gemeinsamen Jahre und die wundervollen Erinnerungen die wir mit euch teilen können. 

Genießt noch in vollen Zügen die Rentnerzeit mit euren Fellnasen, 

wir werden Euch und Eure Hunde sehr vermissen und wünschen euch

ALLES ERDENKLICH GUTE FÜR DIE ZUKUNFT!!

 

 

Gabi Schwarze mit Denny 

 

Gruppenmitglied der "Happy Skyline Dancers" 

von 2011 - 2016 

 

 

 

 

Linda Liebers mit Buffy 

 

Gruppenmitglied der "Mainhattan Dog Dancers" 

von 2010 - 2016 

 

 

 

 


 

 

 

25. Juni 2016 

 

Showtime 

 

Dass andere Hundesport-Vereine uns einladen, damit wir bei ihrem eigenen Event im Abendprogramm auftreten, weil sie auf uns und unsere Tänze aufmerksam geworden sind, ehrt uns enorm. 

Wenn sich der Veranstalter dann auch noch etwas "Spektakuläres mit Fackeln und so!!" wünscht, stellt uns das vor eine echte Herausforderung die wir nur all zu gerne annehmen.  

 

Mit der Unterstützung durch einige Mitglieder der "Happy Skyline Dancers" sowie der "Mainhattan Men Group" wurde dieser normale Auftritt der "Mainhattan Dogdancers"  in kürzester Zeit für die Zuschauer und Teilnehmer des Masters Agility Cup 2016 beim SVOG Bad Soden, zu einer echten                                                                                             

                                                                         Dogdance   Showtime...  

 

 An dieser Stelle möchten wir uns beim SVOG Bad Soden nochmal für diesen unglaublich tollen "Dankes-Fresskorb" bedanken, der nicht nur für die Menschen mit Exquisitem und Leckerem gefüllt war.

   

 

 

19. Juni 2016 

 

 Wenn die Lehrer selber in die Schule gehen 

 

Um für ihre Schützlinge auf dem neuesten Stand in Sachen "Trainingsmethoden" zu bleiben, hieß es für Maria und Claudia am Sonntag, ab auf die Schulbank..

Denise Nadelli, erfolgreiche Dogdancerin und Erfinderin des Dogsteppers gab auf dem Gelände des HSV Sprendlingen ein Seminar unter dem Motto ...

"Übungsaufbau und Weiterführung im Dogdance".

Durch ihren sehr durchdachten Dogstepper und die daraus entstehenden Möglichkeiten gelingt es selbst Anfänger-Hunden schwierige Übungen erfolgreich zu trainieren und zu festigen. 

Denn eines stellen wir im Training immer wieder fest...

 

 Ein Hund muss erst Übungsschritte verstanden haben, 

                                               bevor er überhaupt mitarbeiten KANN!! 

              

 

 

 

18. Juni 2016  

Let`s dance on a green floor 

 

Was in den vergangenen Wochen zu Überflutungen und Tornados in Hamburg geführt hat, blieb uns dieses Wochenende zum größten Teil erspart. Zeitweise gab es sogar wunderschöne Abschnitte mit echtem Sommer. 

Genau das hatten sich nicht nur wir uns gewünscht, sondern auch die Organisatorin des 1. Int. Dogdance Turnieres

vom HSV Sprendlingen 1912, Jessy Lang und ihre vielen tollen Helfer.

(Denen wir an dieser Stelle ein echtes Lob und vor allem ein herzliches Dankeschön sagen wollen.)  

Es wurde sogar eigens für dieses Event der Fotograf Jochen Schirm engagiert und dieser hat das Turnier den ganzen Tag mit seiner Kamera verfolgt. Einige Bilder von ihm haben wir in unsere Galerie mit aufgenommen.  

 

 

Dieses Turnier war für unsere Gabi mit ihrem Denny ein Abschied.

Es war der letzte Auftritt, den sie gemeinsam mit Denny bei den HSD`s gemacht hat.

Denny unser Terrier Mix, der sich mit seinen ca. 13 Jahren vom Hund eines Obdachlosen zusammen mit seinem Frauchen und seiner Gruppe zum Meister im Gruppen Dogdance 2016 hochgetanzt hat, wird sich ab Juli in seine wohlverdiente Rente begeben. 

Liebe Gabi

wir alle danken dir für die vielen tollen Jahre und wünschen euch beiden von Herzen für die Zukunft nur das Allerbeste. 

 

 

                                    Video HSD`s                                                                                                                     Video MDD`s 

 

                                                                              Bilder vom Aufenthalt und den Tänzen 

 


 

12. Juni 2016 

 

                                                              Wenn der Wettergott sein eigenes Ding macht 

 

Eigentlich war an dieser Stelle ein Bericht von uns über das erste 1. Rog&Dog Turnier in Maintal / Hanau geplant.

Mirta Brahm und ihre Helfer hatten alles wunderbar für ihr 2 Tage Turnier vorbereitet und organisiert.  

Der erste Tag dieses Turniers zeigte sich für die JD´s und die DCD`s als toller Einstand für dieses Turnier-Wochenende.

Und dann kam der zweite Tag,  der Tag für unsere Dogdance - Auftritte.    

  

Der seit den Morgenstunden anhaltende sehr starke Regen veranlasste uns dazu, unsere Anmeldung zum Start zurück zu ziehen und letztendlich musste auch der Veranstalter das Turnier abbrechen.    

 

 

 

 

11. Juni 2016  

 

Dog Moments - Tolle Momente unter extremen Bedingungen  

 

 

Was passiert, wenn gewohnte Voraussetzungen nicht gegeben sind und sich hierzu auch noch die Bodenfläche für die Akteure deutlich verkleinert ?

Tja dann heißt es - Augen zu und durch!!!

So geschehen heute auf der Dog-Moments 2016 in Königstein, zu der wir mit beiden Gruppen als

Highlight-Programmpunkte eingeladen wurden. 

 

Ringgröße   -   5 x 5m 

Absperrung  -   Keine 

Extra Bodenbelag - Keiner 

Catering - direkt an der Ausgangstür 

Leckerein für den Hund - direkt bei den Akteuren auf den Messe-Tischen

Zuschauer, teilweise mit Hunden bis ganz vorne hin

 

... und trotzdem dürfen wir voller Stolz sagen, dass fast alle unsere Hunde bis auf einen, mit diesen Schwierigkeiten fertig geworden sind.  

Und dieser Eine, war unser lieber, alter Terriermischling von den HSD`s.

Für ihn war die Enge der Tanzfläche dann doch während des Auftritts zu viel geworden und so durfte er sich am Rand ablegen und den anderen bis zum Ende des Tanzes zusehen...  

 

                                                                   Die Bilder vom heutigen Tage findet ihr hier

 

                                             Video HSD                                                                                         Video MDD

 


 

 

22. Mai 2016 

                                                                        Ein Stadion wird zum Dancefloor 

Football ist in Amerika ein sehr weit verbreiteter Sport.

Ein braunes Leder-Ei wird durch die Gegend getragen und gekickt, die Tore sind unglaublich weit oben, laute Musik wird gespielt, zackige Cheerleader zeigen ihre Tänze und schwingen ihre Pom-Poms und

jede Menge "breite" Männer erkämpfen sich die Yards.  

So auch heute bei den Homburg Sentinels.

Doch in der Pause, wenn die Mannschaften in den Kabinen sind und die Cheerleader nichts zu tun haben, da holen sich die Fans einen Schluck zu trinken oder eine Wurst am Stand..... Normalerweise!!

Heute jedoch nicht, denn heute gab es mal ganz etwas anderes. Denn die Mädels der Mainhattan Dogdancers waren eingeladen worden, um ein Pausen-Show-Programm der ganz anderen Art zu bieten.  

 

Bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen um die 25°C hofften die Mädels nicht nur auf ein kühlendes Lüftchen, sondern auch auf das Wohlwollen der knapp 700 Footballfans. 

Es blieb also nur wenig Zeit um sich dieses anzueignen -  4 Min. um genau zu sein.

4 Minuten um Fans einer anderen Sportart für den eigenen Sport zu begeistern.  

Sehr zur Freude der MDD´s war nicht nur der Veranstalter begeistert, sondern auch den Fans der Sentinels hat es sehr gut gefallen und so wurden die Mädels und ihre Hunde mit lautem Beifall aus dem Stadion verabschiedet.

 

                                                                                                                    Das Video zum Auftritt findet ihr  HIER

 

 

 

 

 

 

 

16. Mai 2016 

                 

                             2015 schrieb Gruppen-Dogdance Geschichte ..... 

                                                                                                                        .... 2016 schreiben WIR Geschichte!! 

 

Im Mai vergangenen Jahres schrieb Dogdance einen Teil seiner Geschichte neu und setzte somit einen ersten Meilenstein für Gruppen. 

Dieser Moment der Geschichtsschreibung wurde aber nicht nur unter den Gruppen-Dogdancern zu einer Geburtsstunde, sondern auch auch für Dogdance Frankfurt im wahrsten Sinne des Wortes zu einer Sternstunde. 

Denn offiziell steckt unsere Art des Mannschaftssports noch in sehr kleinen Kinderschuhen und findet deshalb nur langsam aber dafür stetig immer mehr Anhänger und Freunde.  

Doch im Saarland wurde 2015 zum ersten Mal ein Kontest nur für Gruppen ausgerichtet, mit festgelegten Regeln nach dem Reglement des DDI und dort holte sich Dogdance Frankfurt mit seinen "Mainhattan Dogdancers" (MDD´s), zum ersten Mal den Titel "Meister" in die heimische Großstadt-Metropole. 

Die "Happy Skyline Dancers" (HSD`s) belegten mit ihrer damaligen Aufstellung Platz 3.  

 

Die teilnehmenden Gruppen vom letzten Jahr hofften natürlich, dass dies keine einmalige Angelegenheit werden würde und so stellten wir mit Freude fest, dass 2016 dieser Kontest unter den gleichen Bedingungen wieder von Lisa Andes, ihren Helfern vom Dogdance Team Saar und der Unterstüzung des VDH-Saar organisiert wurde.

(Gleichzeitig möchten wir an dieser Stelle wieder ein ganz dickes Lob aussprechen und ein fettes Danke sagen.

 

Da die MDD´s dieses Jahr leider nicht teilnehmen konnten, bedeutete das für unsere Mädels der HSD's: 

< Spaß haben, Titel verteidigen und vor allem die Nerven behalten >

 

Denn was letztes Jahr noch gar nicht so aktuell war, stand dieses Jahr im Vordergrund:

                                                               

Es geht um eine MEISTERSCHAFT!

 

Mit der Meldebestätigung zu diesem Kontest stieg auch die Aufregung bei unseren HSD´s zum näher rückenden Turniertag ständig an. 

Aus diesem Grund freute es uns ganz besonders, dass sich zwei Mädels der MDD's auf den langen Weg nach Saarbrücken machten, um unsere Mädels nicht nur mental, sondern auch persönlich zu unterstützen. 

Bis zur endgültigen Verkündung hatte keines der Mädels damit gerechnet zu gewinnen, denn wie sich während des Wettkampfes herausstellte, hatten die anderen Teams ebenfalls schwere Elemente in ihren Choreos und arbeiteten ebenfalls sehr synchron.

Aber....  WIR haben es geschafft und somit haben wir von Dogdance Frankfurt  in zwei aufeinander folgenden Jahren mit unseren beiden Turniergruppen zwei Mal den Titel nach Frankfurt geholt.

Voller Stolz dürfen sich unsere "Happy Skyline Dancers" nun auch so nennen:                                                                

                                                                      

                                                              Gruppendogdance - Meister 

 

 

                                                               *Der Moment der Erleichterung und des Sieges   

 

 

Weitere Bilder und das Video vom Auftritt findet ihr hier:                     Video                                            Bilder 

 

 

 

30. April 2016 

Wir massieren und entspannen unsere Hunde

 

Auch an unseren Hunden nagt der Zahn der Zeit, dagegen kann man nur schwerlich was ändern. Man kann jedoch vorbeugend handeln, um diversen kleineren Verspannungen und Muskelverhärtungen entgegen zu treten. 

Je intensiver man sich mit der Anatomie und der Muskulatur eines Hundes beschäftigt, desto eher kann man kleine Veränderungen feststellen und fühlen.  

Für unser diesjähriges Frühjahrs - Seminar haben wir uns zum wiederholten Male Sven Wagenhöfer eingeladen, den Physiotherapeuten, dem Hundesportler vertrauen.

Denn wenn man schon seinem Hund etwas Gutes tun will, dann sollte man es auch richtig machen. 

Einige von uns sind Wiederholungstäter bei diesem Seminar, andere waren zum ersten Mal dabei.

Mit unglaublicher Ruhe und Genauigkeit hat uns Sven jeden Handgriff genau erklärt und auch darauf geachtet, dass wir ihn richtig verstanden haben. Da es bei diesem Seminar eine Vielfalt an Griffen und Besonderheiten gibt, hat sich eine Teilnehmerin sogar nur angemeldet, um das Seminar genau zu dokumentieren. 

Was uns am meisten beeindruckt hat war die Ruhe, die in unserem Raum herrschte...es war so still, dass man die Ruhe hören konnte. 

 

Das entspannte Handeln wirkte sich jedoch nicht nur auf die Hunde aus, sondern auch auf uns.

Genaues Zuhören und das konzentrierte Umsetzen forderten unsere Kraft.  

Das Warten bis man dran ist und auch die allgemeine Stille gaben uns ein ganz besonderes Gefühl der inneren Ruhe und Ausgeglichenheit. 

Wir möchten uns auf diesem Wege nochmal ganz besonders bei Sven Wagenhöfer für sein informatives und gelungenes Seminar bedanken. 

 

           Bilder von diesem Event findet ihr hier

 

 

16. April 2016 

 

Doppelte Überraschung für die        

Braut 


 

"Sascha und ich werden heiraten!"  

Als unsere Chrissy uns dies verraten hat, gerieten sofort die Gehirne in Wallung, denn man möchte ja, dass es ein unvergesslich schönes Erlebnis für alle Seiten wird: Braut, Bräutigam, Familie und Freunde. 

Aber wie kommt man an ein unvergesslich schönes Erlebnis für eine Braut? 

Nichts leichter als das, da wir in unsere Geheimniskrämerei den Bräutigam fast überall mit einbezogen haben, um eventuelle Unannehmlichkeiten sofort auszuschließen. Aber eben nur fast überall. 

Ein kleines Schmankerl haben wir uns dann doch noch aufgehoben. Nämlich den Augenblick, wenn Braut und Bräutigam frisch vermählt aus der Kapelle treten. 

 

Die ganzen Mädels von Dogdance Frankfurt machten sich am letzten Samstag bei strahlendem Sonnenschein auf den Weg, um dem Brautpaar diesen Moment zu versüßen. 

Doch das war nur TEIL 1 der Überraschung. 

Denn in TEIL 2 der Überraschung hatte auch der Bräutigam einen Job. 

Wie im Oktober bereits berichtet, haben wir eine Dogdance Männer Gruppe aus "EHEMÄNNERN" gebildet und sie....

(jetzt dürfen wir es ja verraten!!)  ...eigens für diesen Anlass von Maria trainieren lassen. 

 

Welcher Moment wäre für eine Premiere unserer "Mainhattan Men Group" besser geeignet, als diese Hochzeit?  

 

Damit sich keine von uns verplappern konnte, wurden die Jungs wie bei Heimlich & Co trainiert.

Die Choreo war für uns Mädels und vor allem für die Braut - TABU! 

Somit stieg natürlich ebenfalls in uns die Aufregung bis zur Hochzeit, denn auch wir hatten ja keine Ahnung

WIE die Choreo letztendlich aussieht. 

Unseren Jungs ging es nicht anders... Aufregung pur..... das erste Mal vor Zuschauern stehen, das erste Mal zeigen was man gelernt hat in den letzten Monaten... das erste Mal vor der eigenen Frau tanzen...

Manch eine hörte den Herzschlag ihres Mannes bis vor der Tür.

 

Der arme Bräutigam hatte die schlimmste Belastung von Allen auf sich genommen an diesem Tag! 

Hochzeit - Ehefrau - Familie - Freunde - Choreo - nicht eigener Hund ...

... und trotzdem stand er, als wir der Braut den eigens konstruierten Sichtschutz vor den Augen wegnahmen, in seinem Hochzeitsanzug in Position und wartete darauf, dass die Musik angeht.     

 

Der Zeitpunkt, als die Braut ihren bereits vermissten Bräutigam endlich zwischen den tanzenden Jungs entdeckte, war unbeschreiblich schön für alle Anwesenden.

 

Mission erfüllt - Doppelte Überraschung geglückt.

 

Nach Beendigung dieser Aktion gab es noch ein Schlückchen Sekt für Alle und Dogdance Frankfurt verließ die Feierlichkeiten wieder, mit ganz viel Glücksgefühlen im Bauch.

                                                                                       

                                        Unsere Jungs können wirklich stolz auf sich sein, denn wir sind es auch!

 

                                                          Bilder vom Tage                                               Video der MMG`s                                 

 

 

 

 

10.04.2016  

"Die Helferlein der Bälleschubser " 

 

Die Teilnahme an einem Turnier ist nicht schwer. Man muss nur melden, bezahlen, hinfahren und starten. 

Ein Turnier auszurichten ist schon eine ganz andere Hausnummer.  

Man muss organisieren, planen, Listen erstellen, kontrollieren, Sponsoren müssen aufgetrieben werden, Richter müssen bestellt werden und vor allem Helfer zur Unterstützung müssen gefunden werden.

Ganz nach dem altbekannten Motto "Die Runden müssen in das Eckige" wurde beim SSGH am vergangenen Sonntag bei knapp 18°C und strahlendem Sonnenschein, das 1. Frankfurter Treibball Turnier von unserer Maria Horn veranstaltet. 

Da einige von uns ebenfalls zu den "Bälleschubsern" gehören, lag auch den anderen Mädels von Dogdance Frankfurt sehr viel daran, dass dieses Event ein voller Erfolg wird. 

Ohne mit der Wimper zu zucken, erklärten sich auch viele unserer NICHTSTARTER dazu bereit den Tag auf dem Hundeplatz zu verbringen, um beim Aufbauen, Organisieren, Unterstützen und Abbauen zu helfen. 

Der eigens für dieses Event engagierter Fotograf Thomas Lauterbach hielt seine Kamera stets bereit und knipste den ganzen Tag über tolle Fotos, die wir teilweise in unserer Bilderserie mit aufgenommen haben. 

Weil unsere Gemeinschaft sehr eng zusammen steht, wurde es für uns kein anstrengender Arbeitstag, sondern eher ein lustiger und ereignisreicher Sonntag unter Freunden

                                                                                       .... und dadurch waren wir gerne "Die Helferlein der Bälleschubser".

 

Presseberichte der Frankfurter Neuen Presse und der Frankfurter Rundschau, sowie Bilder zu diesem Tag findet ihr hier:

 

 FNP :   Pressebericht                                Bilder vom Tag                             FR :   Pressebericht

 

                                                        * Auch kleine Hunde schieben gerne große Bälle ( Scooby von Maria Horn )

 

 

02.04.2016

 Saisonauftakt im Saarland  

 

Vor 10 Jahren hätte es sich niemand von uns auch nur vorstellen können für knapp 5 Min. Auftritt, mal eben für einen Tag in die Nähe der französische Grenze zu fahren. Nie im Leben!!

... und doch freuen wir uns jedes Jahr wieder auf dieses Ereignis.

 

Lisa Andes und ihre Helfer vom Dogdance Team Saar schaffen es immer wieder, dass Jedermann sich wohlfühlt, dass selbst die Hunde dort keinerlei Turnierstress verspüren.

 

Die Aufregung steckte natürlich in jedem von uns vor dem Auftritt, vor allem bei manchen Mädels der HSD´s.

Z.B. da unsere Skuggi 10 Tage vor dem Turnier heiß wurde und sich unser "Tanz-Küken" Tina  bei ihrem 2.Turnier mit "Zorro", einem geliehenen Hund, auf den Weg machte, den sie gerade 2 x vorher trainiert hat.

Oder ... 

Ob unser "Opa" Denny mit seinen 12 Jahren an diesem Tag die Lust verspürt, mit seinem Allergie geplagtem Frauchen mitzuhalten, da er im Training in letzter Zeit öfters mal gezeigt hat - heute möchte ich DAS nicht.

Was er in diesem hohen Alter auch ruhig darf, wir haben das Training für ihn angepasst. 

Oder ... 

Ob unsere kleine Lucky ihre 1. Choreo im großen Ring auch so gut zeigt, wie in unserer kleinen Trainingshalle. 

Oder... 

Ob unser Ceron die Mädels mal für 5 Min. vergessen kann, seinen Kopf klar bekommt und das zeigt was er kann,

nämlich tanzen wie ein junger Gott. 

 

Dafür, dass es vorher so viele Fragen gab, konnten beide Gruppen den Tag NACH den erfolgreichen Auftritten richtig genießen, denn auch die MDD´s hatten einen großartigen Auftritt wie noch nie. 

Die Richter waren derart begeistert von dem Auftritt der MDD´s, dass wir sie hier gerne zitieren möchten:

 

"Hier sieht man endlich mal, das auch HTM bei Gruppentänzen möglich ist und wie schön es sein kann, wenn man mit bedacht die vielen verschiedenen Positionen einbaut. Es war ein wahrer Genuss euch zuzusehen.

Vielen, vielen Dank dafür das ihr gekommen seid."  

 

                    Die Bilder von unserem Aufenthalt und auch die Videos von unseren Tänzen findet ihr hier: 

 

                        Auftritt MDD´s                                                   Bilder                                             Auftritt HSD`s    

                                                                                                                                                      

 

 

 

 

Nur 72 Stunden?  

 

Spaß, Gemeinsamkeit, Aufregung und Erfolg  

 

Es klingt nach einem richtigen Actionthriller und das war es auch, denn im heutigen Zeitalter sind 72 Stunden nicht viel, können aber unerwartet viel beinhalten. So geschehen am vergangenen Wochenende bei Dogdance Frankfurt. Es ist so viel passiert, man konnte so viel erleben und sooo viel Lachen. 

Beginnen wir mit unserer kleinen "Berichterstattung" am besten, beim .........

 

 

 

 

Freitagabend - 18.03.2016

Schnitzelessen in der "Gießkanne" 

 

Es war mal wieder soweit, gemeinsam die kulinarischen Köstlichkeiten der deutschen Küche zu genießen.

Denn gerade die Zeit zum Schwätzen, Lachen und Info-Austausch ist es doch, was eine Gruppe und Freundschaft ausmacht. Und das haben wir getan!

Es war so ein lustiger Abend, der wieder mal viel zu früh zu Ende war. 

 

 

Samstagmittag - 19.03.2016 

Geocachen statt warten  

 

Solange unsere "Jungs" ihr Dogdancetraining abhalten, begeben sich die Stammtisch-Mädels nicht nur zum einfachen Gassigang, sondern auch des Öfteren auf die Suche nach den verheißungsvollen Dosen.

Nur das mit dem >unauffälligen< Verhalten..... 

                Das ist immer schwer bei 5 Mädels und 7 Hunden. 

 

Sonntagmorgen - 20.03.2016 

Begleithundeprüfung der Trainerhunde 

 

"Just for Fun" lautete die Devise für unserer 2 Trainer am Sonntagmorgen in aller Früh, als sie sich zusammen mit anderen Prüflingen bei der Frühjahrsprüfung des eigenen Vereins (SSGH) meldeten. 

Ein paar von den Mädels ließen es sich natürlich nicht nehmen, ihre Trainer zu unterstützen, gespannt zuzuschauen und am Ende zu Applaudieren, als es hieß

   << Begleithundeprüfung - erfolgreich bestanden >>

 

 

Montagabend - 21.03.2016 

Vorstellungsgespräche beim "Osterhasen" 

 

Unser Hunde haben einfach so, hinter unserem Rücken, um einen Termin zum Vorstellungsgespräch beim Osterhasen gebeten und haben uns danach ihr Bewerbungsfoto zukommen lassen.

Dies wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten und wünschen all unseren Freunden

                                            

                                              "EIN FROHES OSTERFEST"  

   

 

                       16.01.2016

   Die MDD`s tanzen bei den Wölfen 


Was für ein Jahresauftakt...

In diesem Jahr durften die Mädels der MDD`s wieder dabei sein, bei der

                                                                 15. Wolfsheulnacht in der Fasanerie in Hanau/ Klein Auheim 

Im Vorprogramm der " heulenden Wölfe " wurde den Zuschauern eine kleine Auswahl des Hundesports gezeigt.

Von Rettungshunden, Schlittenhunden bis Tanz- und Trickhunden gab es vieles zu sehen und zu bestaunen.

Bei eisigen Temperaturen versüßten wir uns die Wartezeit bis zu unserem Auftritt mit gemeinsamen Späßen und Punsch...                                                                             

                                                                                                                                                               Das Video hierzu findet ihr hier 

 

 

Shortnews 

 

 

29. Dez 2017 

Ereignisse und Galerie aktualisiert 

 

 

07. Okt 2017 

Ereignisse, geplante Termine und Videos aktualisiert 

 

 

 

06. Aug 2017 

Ereignisse und Galerie aktualisiert 

 

 

 

23. Jun 2017 

Ereignisse und Videos aktualisiert 

 

 

 

09. Jun 2017 

Ereignisse und Galerie aktualisiert 

 

 

 

07. Mai 2017 

Geplante Termine und Ereignisse aktualisiert 

 

 

 

12. Apr 2017 

Videos aktualisiert 

 

 

 

09. Apr 2017 

Ereignisse, Galerie aktualisiert 

 

 

 

31. Mär 2017 

Ereignisse aktualisiert 

 

 

 

11. Feb 2017 

Ereignisse, Galerie und

geplante Termine aktualisiert 

 

 

 

31. Jan 2017 

Ereignisse aktualisiert 

 

 

 

15. Jan 2017 

Ereignisse, Über unsVideos und 

geplante Termine aktualisiert 

 

 

 

19. Dez 2016 

Ereignisse, Galerie und

geplante Termine aktualisiert